Vita

 

seit 2017 Trainerin "Interkulturelle Sensibilisierung im Arbeitsmarktkontext"

 

seit 1998 Freiberuflich Kunstschaffende individueller Arbeiten und in Projekten mit Menschen aller Altersgruppen in vielfältigsten Lebenssituationen

 

2006 - 08 Mitgründerin des Atelierhauses „Kunstamt“ in Tübingen

 

2005 Ausbildung „Regie Dokumentarfilm“ an der Filmwerkstatt
Münster bei Horst Herz

 

2001 Diplom Freie Kunst nach Studium an Gerrit-Rietveld-Academie Amsterdam, Cooper Union School of Arts and Architecture New York City und Freie Kunstschule Nürtingen u.a bei Hans Haacke, Margaret Morton, Doug Ashford (Group Material)

 

1971 Geboren in Tübingen

 

drei Töchter

 

 

 

Publikationen und Links (Auswahl)

- "Willkommen in Tübingen - geflüchtete Jugendliche zeigen ihre Stadt": Wegweiser für Tübingen, Broschüre, Martin Bonhoeffer Häuser

www.tuebingen.de/Dateien/willkommensbroschuere_jugendliche.pdf

 

- "Ausgeschlossen? - von der Bedeutung des Kopftuchs auf dem Arbeitsmarkt",

Broschüre / DVD, k.l.e.v.e.r. IQ / Netzwerk IQ Baden-Württemberg

 

- "Unterstützungsarbeit - auf Augenhöhe mit Geflüchteten?! - ein Reflexionsvideo", DVD,

k.l.e.v.e.r. IQ / Netzwerk IQ Baden-Württemberg

www.rassismuskritik-bw.de/erklaervideo

 

Blog zur Umstrukturierung des Quartiers Wennfelder Garten in Tübingen

wennfelderundgarten.wordpress.com

 

 

Auftraggeber*innen und Projekt-Partner*innen (Auswahl)

k.l.e.v.e.r. IQ / Netzwerk IQ Baden-Württemberg, Bruderhaus-Diakonie Reutlingen (Fachdienst Jugend, Bildung, Migration), Stadt Reutlingen (z.B. Referat für Migrationsfragen, Stadtteilbüro Tübinger Vorstadt), Stadt Tübingen (z.B. Fachabteilung Kinderbetreuung, Stadtmuseum Kornhaus, Kulturamt), WIT Tübingen, Martin Bonhoeffer Häuser Tübingen (NaSe), Friedensforum Tübingen, Landratsamt Tübingen (Wolfgang Sannwald), Hügelschule Tübingen, Kinderhaus Janusz Korczak Tübingen, Mädchencafé Tübingen, Soziokulturelles Zentrum franz. K Reutlingen, Werkstadthaus Tübingen, Verein Kultur im Französischen Viertel e.V., Stichting Buitenkunst Amsterdam

 

Ausstellungen und Präsentationen (Auswahl)

Art Cologne, easycity Amsterdam, Experiments in Cinema Albuquerque (USA),

Filmschau Baden-Württemberg, GAK Bremen, Künstlerhaus Dortmund,

Kulturhalle Tübingen, KunstFilmBiennale Köln, Kunsthalle Tübingen,

Landratsamt Tübingen, Lausanne Underground Filmfestival, NGBK Berlin,

Palazzo della Penna Perugia, Shedhalle Zürich, Stiftung für Konkrete Kunst Reutlingen,  Stuttgarter Filmwinter, transmediale Berlin, Zentrum Peripherie Tübingen

Ehrenamtliche Tätigkeiten

2013-17 medico international, Gruppe Tübingen, Organisation und Öffentlichkeitsarbeit, Übersetzung Englisch-Deutsch

 

2015-16 Unterstützungskreis Geflüchtete Französisches Viertel

 

1998-2008 Support Organization for Migrant and Refugee Women Amsterdam, Begleitung von erwachsenen und minderjährigen Flüchtlingen, Organisation und Öffentlichkeitsarbeit

 

2003-2005 nep.doc - Dokumentarisches Kurzfilmfestival Reutlingen, Künstlerische Leitung

 

1999-2002 International Documentary Festival Amsterdam, u.a. Übersetzung Englisch-Niederländisch

 

1999 Coalition for Human Rights of Immigrants, New York City

Kontakt

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hanna Smitmans